Wirtschaft & Finanzen – Ryanair-Gewinne, Hahn-Interessent, BER-U-Bahn

Vorteile Ryanair, Prospekt Hahn, U-Bahn BER, © DPA/Niall Carson/PA Wire
Ryanair-Flugzeuge landen am Flughafen Dublin.

© DPA/Niall Carson/PA Wire


{ “@context”: “https://schema.org”, “@type”: “ImageObject”, “url”: “https://img.airliners.de/2023/01/5fac4a0049cb7a9f-5nenkK__wide__970″, ” copyrightHolder”: {“@type”: “Person”, “name”: “© DPA/ Niall Carson/PA Wire”} }

Artikel teilenTeilt

©Urheberrecht

Jourfix bei airliners.de: Jeden Dienstag präsentieren wir die wichtigsten Meldungen der Woche aus den Bereichen Luftfahrt und Finanzen.

Nichts verpassen: Das „Wirtschaft & Finanzen“-Briefing steht „airline+“-Abonnenten als wöchentlicher Newsletter zur Verfügung. Alle aktuellen Themenbriefings finden Sie immer auf unserer Übersichtsseite.

Unternehmen

Ryanair Berechnung nach der Reisewelle in den Ferien im laufenden Geschäftsjahr mit mehr Gewinn. Heute profitiert die gesamte Branche von der Reiselust der Kunden. Weiterlesen

In Italien beginnt die neue Angebotsrunde für Ita Airways. Ein neuer Regierungserlass fordert ausdrücklich alle Interessenten auf, neue Gebote abzugeben, strebt laut italienischen Medien aber ein schrittweises Vorgehen an Übernahme durch Lufthansa. Weiterlesen

Da ist ein Neue Airline in Deutschland gestartet: Bayerische Fluggesellschaft will von München aus deutsche und europäische Wirtschaftszentren anfliegen und der Lufthansa Konkurrenz machen. Doch nicht nur beim Streckennetz haben die Gründer große Ambitionen. Weiterlesen

Airbus fliegt IT-Spezialisten von Atos steigen ein. Dieser will seins Cybersecurity-Tochter Evidian outsourcen und sucht Partner für eine Minderheitsbeteiligung. Weiterlesen

Der hängende Teil Flughafen Hunsrück-Hahn es verschiebt sich ins neue Jahr. Seitdem sind sechs Monate vergangen Käufer Featured Investoren haben immer noch nicht bezahlt. Nun könnte eine deutsche Rennstrecke mit russischem Hintergrund entstehen. Weiterlesen

der Flughafen München hat Berichte über a millionenschweres Investitionsprogramm Bestätigt Die erforderlichen 4,2 Milliarden Euro will die Flughafengesellschaft selbst aufbringen. Es sind nicht nur Neubauten. Weiterlesen

Dieser Land Brandenburg will nicht mitmachen Verlängerung der U7 in Berlin am Flughafen Berlin-Brandenburg. der Die Möglichkeiten für Metro-Konnektivität für den BER nehmen ab weiter damit Denn auch in Berlin ist das Projekt nicht unumstritten. Weiterlesen

der Innsbrucker Flughafen führt zum 1. Januar emissionsbasierte Tarife a. Es wurde nun vom österreichischen Verkehrsministerium genehmigt, berichtet die „Tiroler Tageszeitung“. Flugzeuge werden je nach Emissionen in drei Kategorien eingeteilt.

der Rostocker Flughafen kümmert sich um die Kerosinversorgung und andere Kraftstoffe von nun an Gemeinschaftsunternehmen mit dem kosovarischen Treibstofflieferanten Exfis gegründet. Rostock/Laage ist die erste Niederlassung des Unternehmens in Deutschland.

der Peruanische Tochtergesellschaft von Fraport Lima Airport Partners hat Finanzierungsdeal über 1,25 Milliarden US-Dollar abgeschlossen, berichtete Fraport. Mit dem Geld werden laufende Infrastruktur- und Ausbaumaßnahmen am internationalen Flughafen „Jorge Chávez“ in Perus Hauptstadt Lima finanziert.

Konkurrent von DHL und UPS Fedex verdient trotz Sparmaßnahmen deutlich weniger. Fedex erklärte, dass die Ergebnisse von „anhaltender Nachfrageschwäche“ geprägt seien. Jetzt müssen Sie mehr sparen. Weiterlesen

Source

Auch Lesen :  Kryptowährungen: Bitcoin wieder über 20.000 Dollar

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button