Embolo erlöst Schweiz gegen Geburtsland Kamerun

Stand: 24.11.2022 14:15

Die Schweiz hat in der Gruppe G ein wichtiges Spiel gegen Kamerun gewonnen. Der Matchwinner kam aus Kamerun.

In Gruppe G könnte die Schweiz ins Achtelfinale vordringen. Wir haben das Spiel gegen Kamerun gewonnen.”Nationalmannschaft” Donnerstag (24. November 2022) um 1:00 (0:00). Das Tor des Tages erzielte der ehemalige Bundesliga-Profi Brill Embolo kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit. Embolo traf gegen sein Herkunftsland.

  • Liveticker lesen – Schweiz vs. Kamerun
    Pfeil rechts

  • WM-Qualifikation Gruppe G
    Pfeil rechts

Die Schweiz kämpft vor der Pause

Wie “Spiel um den zweiten Platz” In einer schwierigen Gruppe G mit Brasilien und Serbien hatte die Schweiz in der ersten Halbzeit Ballbesitz-Vorteil. ‘Nati’ widersetzte sich einem starken und hohen Start “Löwen” Ich komme aus Kamerun, aber es war lange schwierig. Die einzige Großchance der ersten Halbzeit kam, als Manuel Akanji mit einem Kopfball knapp ins Tor sprintete (45.+1). “Es erforderte Geduld und Gelassenheit, aber es war eine selbstbewusste und reife Leistung.”, Nach dem Spiel sagte der Schweizer Trainer Murat Jakin:

Kamerun ist gefährlicher als es angefangen hat

so haben sie es “Unbesiegbarer Löwe” Kamerun musste zur Pause in Führung gehen. Die beste Chance hatte Bryan Mbeumo aus spitzem Winkel an Mönchengladbachs Schweizer Schlussmann Jan Sommer vorbei (10.). Toko Ekambi schoss Margin aus 10 Metern freistehend. Kurz darauf scheiterte auch Bayern-Stürmer Eric Maxim Choupo Moting an Sommer (14.). Einen Meister fand im Sommer auch Martin Hongla, der sich nach einem Kreuzbandriss (30.) rechtzeitig zur WM erholte.

Die Schweiz kickte Pomadig vor der Pause und versuchte in vielen Stationen ein Spiel aufzubauen, konnte aber die solide kamerunische Abwehr nicht verraten. Andererseits überzeugten die Afrikaner in der ersten Halbzeit durch ihr schnelles Gegenpressing.

Kein embolischer Jubel nach der Führung

Die Wiedereröffnung hat das Gesicht der Schweiz verändert. Yakins Team bewegte sich schneller durch das Mittelfeld und setzte auf schnellen Umschaltfußball. und die “NationalmannschaftBrill Embolo sorgte mit einem schnellen Angriff in der Mitte zwischen Granit Xhaka, Remo Froiler und Dennis Zakira für das 1:0 (48.). Sein Heimatland bedeckte sein Gesicht mit den Händen und formte nach dem Treffer ein Herz.

Spiel Embo-Spieler

Embolo war der beste Spieler. Embolo, ein 25-Jähriger von der AS Monaco, hat seine körperliche Stärke mit einer Umwandlungsrate von 50 % unter Beweis gestellt. Mittelstürmer haben in Duellen gegen Angreifer eine Siegesquote von 57 %.

Die Schweiz könnte zulegen

Die Führung hätte der Schweiz mehr Selbstvertrauen und eine Gehaltserhöhung geben können. Am ehesten dürfte Rubén Vargas bei einem Freistoß aus kurzer Distanz Inter Mailands kamerunischen Keeper Andre Onana (66.) verfehlen. In der Nachspielzeit mischte auch Harris Ceferovic zum 2:0 ein, schoss aber nur einen heranstürmenden Jean-Charles Castelletto (90+6).

Choupo-Moting-Preisbelohnungen

Kamerun fiel zurück und brauchte Zeit, um sich zu erholen. Deutlich schwerer hatten es die Afrikaner gegen die Schweiz, die besser verteidigt wurde als in der Hinrunde. Das Team von Rigoberto Son hatte nach dem Wechsel nur eine Großchance: Choupo Moting wurde aus spitzem Winkel von Sommer gerettet (57.).

Die Schweiz spielt gegen Brasilien, Kamerun gegen Serbien

Am Montag (28.11.2020) trifft die Schweiz am zweiten Tag ihrer Gruppenspiele auf Brasilien, Kamerun auf Serbien. Das Duell zwischen Brasilien und Serbien findet am Donnerstagabend (24. November 2022, ab 20 Uhr, Ticker) statt.

Source

Auch Lesen :  Fußball - Wolfsburg - "Für alle am besten": Wolfsburg löst Kruses Vertrag auf - Sport

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button