Chrissy Teigen: Sie verrät Details über die Geburt ihrer Tochter

Chrissy Teigen
Sie enthüllt Details ihrer Gefangenschaft

Chrissy Teigen

© BG020/Bauer-Griffin/Getty Images

Mitte Januar freuten sich Chrissy Teigen und John Legend erneut über einen gemeinsamen Sohn. Auf ihrem Instagram-Account gibt die frischgebackene Mutter nun Details zur Geburt ihres kleinen Mädchens preis.

Chrissy Teigen, 37, und John Legend, 44, haben allen Grund zur Freude: Vor wenigen Tagen kam ihre gemeinsame Tochter zur Welt. Die Geburt von Esti Maxine vervollständigt die Legend-Teigen-Familie.

Authentifizieren Sie sich nach dem Babybild

Auf ihrem Instagram-Account ließ Chrissy ihre Follower während ihrer gesamten Schwangerschaft an ihrem Alltag teilhaben. Auch nach der Geburt enthüllte die Frau des Musikers John Legend intime Details über ihre Schwangerschaft und teilte offene Momente über die Mutterschaft.

Auf ihrem neuesten Foto ist sie so stylisch wie eh und je. Die 37-Jährige trägt ein langes schwarzes Kleid, einen großen Hut, einen Pullover und lässige Stiefel und hält einen Drink in der Hand. Chrissy zeigt ihren Körper nach der Geburt auf wunderbar realistische Weise, wobei eines besonders auffällt: Ihr Kleid hat an ganz bestimmten Stellen Stillflecken. Sie schrieb: „Auf dem Weg, sowohl meine Wunde als auch den 3,8-Sekunden-Clip von Beyoncés Show in Dubai zusammenzuführen, bis ich das komplette HBO-Special bekommen habe.“

Chrissy Teigen im Mutterglück

Als Chrissy das erste Foto von Esti, ihrer Schwester Luna Simone, 6, und ihrem Bruder Miles Theodore, 4, postete, verriet das Model, dass sie nach dem Kaiserschnitt immer noch Windeln tragen würde. Teigen begann seine Bildunterschrift mit den Worten: „Hier ist sie! Esti Maxine Stephens – das Haus ist in Aufruhr und unsere Familie könnte nicht glücklicher sein.“ Auch Papa John machte die Geburt der kleinen Esti emotional. „Mein Vater vergießt jede Nacht Freudentränen, wenn er sieht, wie bezaubernd Luna und Miles sind, und ich habe gerade erfahren, dass man nach einem Kaiserschnitt immer noch Windeln braucht!“, sagte die 37-Jährige.

Bei einem Privatkonzert verkündete der Sänger die Geburt seiner zweiten Tochter und sagte dem Publikum: „Was für ein glücklicher Tag heute“. Später fügte er hinzu, dass er „nicht viel Schlaf bekommen habe“, sich aber gleichzeitig „voller Energie“ fühle.

Verwendete Quellen: instagram.com, people.com

Emi
Galadinner

Source

Auch Lesen :  Antonia klärt Gerücht um Brüste auf

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button