Australian Open: Rafael Nadal raus! Seine Frau weint auf der Tribüne | Sport

Bist du bitter!von Australian Open Verliere den nächsten Superstar!

Rafael Nadal (36) verlor sein Zweitrundenmatch sensationell gegen den Amerikaner Mackenzie McDonald (27) mit 4:6, 4:6, 5:7. Beim Stand von 3:4 im zweiten Satz spürte er plötzlich seine Hüfte.

Tennis-Ikone: „Es war die letzten Tage so, aber es gibt keine Bewegung wie heute. Ich weiß nicht, was es ist, also fange ich jetzt an zu reden. Muskeln, Gelenke, ich weiß es nicht. hat eine Vorgeschichte von Hüftproblemen und wurde in der Vergangenheit behandelt.”

Auch Lesen :  FC Bayern will französischen Nationalspieler angeblich verkaufen

Nippelkollaps während Live-Übertragung! Ex-Gamer-Frau mit Brust-Blitzer

Der Spanier verlor das Match mit 3:5 und wurde in der Umkleidekabine behandelt. Fünf Minuten später kehrte der 22-malige Grand-Slam-Sieger zurück und machte tapfer weiter.

Seine Frau Cisca Perello litt auf der Tribüne. Sie weinte, als sie den Schmerz spürte, den ihr Mann auf dem Platz durchmachte. Nachdem er sich auch im zweiten Satz mit 4:6 geschlagen geben musste, schien alles klar.

Auch Lesen :  Neuer auf Krücken – Müllers Outfit sorgt für Lachen

Nach 2:31 Stunden verwandelte der US-Amerikaner seinen ersten Matchball tatsächlich zum 7:5. Nadal bedankte sich bei seinem Gegner und dem Publikum, packte seine Koffer und erhielt unter tosendem Applaus stehende Ovationen. Der Moment, in dem Sie Gänsehaut bekommen! er drehte sich um. War es das letzte Mal?

Auch Lesen :  Boris Becker im Sat.1-Interview Geständnis eines Gefallenen

Nadal: “Ich habe es satt, darüber zu reden. Ich weiß das, aber wir haben das Match verloren. Wir haben es bis zum Ende versucht, aber er hat großartiges Tennis gespielt. Ich weiß nicht, ob wir unter guten Bedingungen gewonnen haben, aber die Chancen stehen gut.” Es wäre definitiv besser gewesen.”

Twitter-Inhalte hier

Ihre Zustimmung ist erforderlich, um mit Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder Inhalte anzuzeigen.

Nadal und seine Verletzung, das ist eine unendliche Geschichte. „Highlight“: Bei den French Open 2022 hat er sich selbst Spritzen gegeben – jeden Tag. Nach seinem 14. Paris-Sieg wurde umstandsbedingt über ein vorzeitiges Karriereende diskutiert.

Nachdem er sich einen Nerv im Bein totgeschlagen hatte, kehrte er nach Wimbledon zurück. Sein Halbfinalmatch gegen Nick Kyrgios (28) musste er absagen, nachdem sein Bauch in London versagt hatte. Vor Jahren hatte er Knie- und Rückenprobleme. Aber auch diesmal will er wiederkommen.

Letzte Adios?Rafael Nadal verabschiedet sich von Melbourne

Letzte Adios?Rafael Nadal verabschiedet sich von Melbourne

Foto: Dita Arankara/AP

„Ich hoffe, es ist nicht langwierig. Auch hier ist keine so lange Vorbereitung erforderlich“, sagte er. War er nicht bereit aufzugeben? “Es war keine Rückhand, ich konnte den Ball nicht treffen. Ich konnte nicht zum Ball laufen. Ich dachte darüber nach, aufzuhören, aber ich wollte das Spiel einfach beenden. Ich habe niemanden gefragt, ich habe für mich entschieden .”

Manchmal hatte er ein Lächeln im Gesicht, als er Fragen beantwortete: “Es kann frustrierend und schwer zu akzeptieren sein. Manchmal fühle ich mich wegen meiner Verletzung so müde”, sagte er.

Nachdenklicher Rafael Nadal bei einer Pressekonferenz in Melbourne

Nachdenklicher Rafael Nadal bei einer Pressekonferenz in Melbourne

Foto: Mark Baker/AP

Aber auf jeden Fall wollte er sich nicht verstellen. Sportlich und verletzungsbedingt ist es eine harte Zeit, aber generell kann man sich über sein Leben nicht beschweren, das ist sicher.“

Vor Nadal gab es zwei große Misserfolge. Carlos Alcaraz (19/Spanien), die verletzungsbedingte Nummer eins der Welt, reiste nicht an, und Lokalmatador Kyrgios schied vor dem ersten Spiel wegen eines Meniskusproblems aus. Nadal jetzt…

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button